Ernährungsplan erstellen - Was ist dein Ziel?

Kichererbsen-Quinoa-Boulete mit Mangoldsäckchen

Zubereitung

Als erstes den Quinoa in leise siedenen Wasser 10 min köcheln, abseien und abkühlen lassen.
Dann Kicherbsen mit Erdnussbuttre, Miso, Zitronensaft, Hefeflocken, Sesamöl pürieren.
Danach Quinoa,Semmelbrösel,Stärke,Schalotten, Salz und Pfeffer hinzufügen, alles vermengen und Bouleten formen diese in einer erhitzten Pfanne beidseitig gar braten.
Für die Mangoldsäckchen die Mangoldblätter abschneiden vom Frühlingslauch lange dünne Bänder schneiden alles kurz blanchieren und abschrecken. Die Erbsen mit dem Schalloten und der Paprika an schwenken und mit Salz, Pfeffer abschmecken. Dann die Erpsengemüsepfanne in die Mangoldblätter verteilen und zu Säckchen formen mit den Frühlinglauchbändern schnürren und die Säckchen in einer Pfanne mit Salzwasser vorsichtig erwärmen oder kurz in die Mikrowelle geben.

Zubereitungzeit: 30 Minuten

Kilokalorien: 472 kcal

Rezept einplanen

   


Zutaten

  • 100 Gramm Erbsen (tiefgekühlt)
  • 150 Gramm Quinoa
  • 1 Teelöffel Sesamöl
  • 1 Esslöffel Semmelbrösel
  • 1 Teelöffel Stärke
  • 400 Gramm Kichererbsen (Dose)
  • 1 Teelöffel Zitronensaft
  • 2 Esslöffel Hefeflocken
  • 2 Esslöffel Miso Paste
  • 1 Stück Schalotten
  • 300 Gramm Mangold
  • 1 Stück Lauchzwiebeln
  • 1 Stück Paprikaschote rot
  • 2 Esslöffel Erdnussbutter

  • Zurück zur Liste
    Bewerte diese Seite
    Durchschnitt: 3.1 von 275 Bewertungen (62.84 %)