Ernährungsplan erstellen - Was ist dein Ziel?

Lachsfilet mit Zucchini und Dill-Senf-Sauce

Zubereitung

Zerteile den Lachs in vier gleich große Medaillons. Schneide die Haut rautenförmig ein, säuere den Fisch mit Zitrone und salze und pfeffere ihn von beiden Seiten. Wasche nun die Zucchini und schneide sie in Scheiben. Würfle die Zwiebel fein und schwitze sie in einem Esslöffel heißen Öls glasig an. Jetzt die Zwiebel mit einer Prise Mehl bestäuben und weiter anschwitzen. Gebe anschließend den kalten Fischfond und Cremefine hinzu und koche das ganze unter ständigem Rühren auf. Gebe den Senf dazu und schmecke die Sauce ab.
Brate nun die Zucchinischeiben in einem Esslöffel Öl von beiden Seiten an und würze sie mit Salz und Pfeffer. In einer weiteren Pfanne die mit einer Prise Mehl bestäubten Lachsfilets in einem weiteren Esslöffel heißen Öls von beiden Seiten circa 5-7 Minuten braten. Zupfe zum Abschluss noch den Dill und gebe ihn in die Sauce. Jetzt kannst du die Zucchinischeiben mit den Lachmedaillons auf der Dill-Senf-Sauce anrichten und zum Beispiel mit Reis, Kartoffeln oder Bandnudeln servieren.

Zubereitungzeit: 30 Minuten

Kilokalorien: 736 kcal

Rezept einplanen

   


Zutaten

  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Stück Saft 1/2 Zitrone
  • 100 ml Cremefine
  • 2 Prise Mehl
  • 50 ml Fischfond
  • 1 Esslöffel Senf mit Körnern
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Meersalz
  • 2 Gramm Dill
  • 1 Stück Zwiebel
  • 0.5 Stück Zucchini (klein)
  • 1 Stück Lachsfilet

  • Zurück zur Liste
    Bewerte diese Seite
    Durchschnitt: 3.1 von 275 Bewertungen (62.84 %)